Jahresbericht 2014/2015 - Foev-bvsg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Jahresbericht 2014/2015

Archiv > Jahresberichte

Aus dem Jahresbericht 2014 / 2015

Aus dem Förderverein

Gleich zu Beginn der großen Ferien bekamen wir am 31. Juli 2014 Besuch von Frau Birgit Fürst und einer Gruppe 16-jähriger Schülerinnen und Schüler einer Super Science High School aus Japan. Frau Fürst ist eine ehemalige Schülerin des Berthavon- Suttner-Gymnasiums und lebt seit vielen Jahren in Sapporo. Dort engagiert sie sich für verschiedenste Umweltthemen. Ein ausführliches Interview mit Frau Fürst – welche sich übrigens sehr über eine Kontaktaufnahme freuen würde und gerne mit Verbindungen für einen Besuch in Japan weiterhilft – ist auf unserer Homepage www.foev-bvsg.de unter der Rubrik Aktivitäten/Interviews zu finden.
Die Schülerinnen und Schüler nahmen wissbegierig die Informationen über unser Solarhaus, den solarbedachten Fahrradparkplatz sowie die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der Solarenergie auf. Ein gemeinsames Picknick mit Wienerle aus dem Solarkocher rundeten den für beide Seiten interessanten Nachmittag ab.

Besuch aus Japan


Die Treffen der ehemaligen Abiturienten waren wie üblich ein voller Erfolg. Dies zeigt doch am eindrücklichsten die Tatsache, dass sowohl der Abiturjahrgang 1989 am 3. Oktober 2014 als auch der Jahrgang 1990 am 20. Juni 2015 bereits zum zweiten Mal nach fünf Jahren zu Gast waren und sich die Neuigkeiten in allen Einzelheiten schildern ließen.

Treffen der Abiturienten des Jahrgangs 1989


Im November fand dann die jährliche Mitgliederversammlung mit den alle zwei Jahre stattfindenden Vorstandswahlen statt, bei welchen alle Vorstandsmitglieder in ihren Posten bestätigt wurden.

Auch beim Informationsabend für die Eltern der zukünftigen Schülerinnen und Schüler unserer Schule waren wir wieder im Einsatz. Nachdem die Besucher sich über die verschiedensten Ausbildungsrichtungen sowie Angebote informiert und bei einem Rundgang durch die Räumlichkeiten sich einen Überblick verschafft hatten, konnten sie sich mit einem Imbiss und Getränken stärken, die erhaltenen Informationen verdauen und sich mit den anwesenden Lehrern unterhalten.

In diesem Zusammenhang war natürlich auch die Offene Ganztagsschule (OGTS), für die der Förderverein der Kooperationspartner ist, ein wichtiges Thema. Dieses Angebot wurde im vergangenen Schuljahr von 30 Schülerinnen und Schülern in Anspruch genommen. Die sieben pädagogischen Fachkräfte leisten hier eine großartige Arbeit, so dass sich die Schüler rundum wohlfühlen und die Einrichtung für die Eltern eine große Unterstützung ist. Einen ausführlichen Bericht über die OGTS finden Sie in diesem Jahresbericht an anderer Stelle.

Selbstverständlich haben wir der Schule jedoch nicht nur durch persönlichen Einsatz geholfen, sondern auch in finanzieller Hinsicht. Einige Zuwendungen wie beispielsweise die an die Schulbibliothek, für den Schüleraustausch mit Frankreich oder die Unterstützung der Musikprobentage in Roggenburg, sind bereits Usus. Aber auch einmalige Anträge, wie der Zuschuss zur Teilnahme der Robotik-AG beim Finale der Internationalen NAO Challenge in Bochum fördern wir gerne.

Wer auch immer Ideen hat, was an der Schule gefördert werden kann, darf sich gerne an uns wenden, wollen wir doch unserem Anspruch des „Verein, der (auch) Ideen fördert“ gerecht werden. Der Ideensteckbrief ist auf unserer Homepage unter Info/News – Info-Förderung hinterlegt.

Schließlich haben wir zum Ende des Schuljahres unsere frischgebackenen Abiturienten verabschiedet und die erfolgreichsten dieses Jahrgangs wieder mit wertvollen Büchergutscheinen belohnt.

Allen Schulabgängern wünschen wir alles Gute für die Zukunft. Wenn wir bei der Suche nach dem beruflichen Erfolg behilflich sein konnten, freut uns dies sehr. Der alle 2 Jahre stattfindende ABIT (AusbildungsBerufsfindungs- InformationsTag) ist für alle Schüler der erweiterten Oberstufe ein interessantes Angebot, welches den Schülern die Möglichkeit gibt, sich persönlich von den Ansprechpartnern der verschiedensten Institutionen und Firmen Informationen einzuholen. Daher sind wir bereits seit Januar mit den Vorbereitungen für den am 30. September 2015 stattfindenden ABIT2015 beschäftigt. Bereits heute haben annähernd 50 Institutionen und Firmen ihr Kommen angekündigt, um den zukünftigen Abiturienten die vielen Möglichkeiten und Wege der Ausbildung für das spätere Berufsleben aufzuzeigen.

Allen unseren Mitgliedern danken wir für die Unterstützung unserer Arbeit, welche – wie aus diesem Bericht ersichtlich – doch einen wesentlichen Beitrag zum Wohle der gesamten Schulfamilie leistet. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied.

Wenn auch Sie einen Teil zur Bewältigung der vielseitigen Aufgaben beisteuern möchten, können Sie dies als aktives Mitglied in unserer Vorstandschaft oder auch in finanzieller Hinsicht durch Ihren Mitgliedsbeitrag (derzeit 20,00 € pro Jahr) tun. Ein Beitrittsformular sowie die Kontaktdaten der Vorstandschaft finden Sie auf unserer Homepage.

Wir wünschen der gesamten Schulfamilie eine erholsame Ferienzeit und freuen uns auf das nächste Schuljahr, in welchem wir wieder ganz im Sinne unserer Vereinsgrundsätze für Sie da sein wollen.


Der Vorstand
Karin Theimer, Albrecht Grosch
Dr. Carolin Ernst, Reinhard Ernst
Robert Stöhr, Josef Kerscher
Laura Braunwarth

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü